Kulturverein ARRIWO e. V.

19.01.14: Vertauschte Rollen

So, 19.1.14 um 18 Uhr im Kulturpunkt-Arlen

Dokumentarfilm

 
„Vertauschte Rollen – Eine Dokumentation über die Entstehung eines Theaterstücks“
Am 28. September 2013 feierte der Theaterverein Pralka die Premiere mit dem Stück "Mrs. Macbeth" vor einem teils kritischen, teils begeisterten Publikum im Kulturpunkt Arlen.
 
 Die Firma Landei Production aus Bankholzen drehte über die Entstehung dieses Stückes vom Schreiben bis zur Aufführung einen Dokumentarfilm. Dabei legten der  
Filmregisseur Mike Lindauer und die Autorin und Regisseurin des Stücks, Susanne Breyer, Wert darauf, möglichst genau die einzelnen Schritte und den Arbeitsaufwand zu zeigen, welche für die Entstehung eines Theaterstückes notwendig sind.abei wird auch deutlich, mit welcher Freude und Engagement die Spieler/innen bei  
der Sache sind, wie sie mit dem Lampenfieber umgehen und wie sie die Entwicklung des Stückes beurteilen.
 
Diese Dokumentation ist auch als Lehrfilm für angehende Theaterpädagogen und 
Regisseure gedacht, nicht als Musterbeispiel, sondern als Möglichkeit, wie man ein 
Stück inszenieren könnte.
 
Eintritt 5 €
 
Einlass 1 Std. vorher 
 
Veranstalter: Kulturverein ArRiWo e.V. 
 
Veranstaltungsort: Kulturpunkt-Arlen, Arlener Str. 32, 78239 Rielasingen-Worblingen